Sprachkompetenz erwerben

Um seine Sprachkenntnisse kontinuierlich auszubauen und regelmäßigen Unterricht zu besuchen, ist eine Sprachschule genau das richtige. Für fast jeden Anspruch bieten sie das richtige Programm an. Nur hochwertige Anbieter herauszufiltern, fällt nicht immer leicht.

Sprachkurs, Sprachschulen, Allgemeines, Auswahl

Italienisch-Intensivtraining kompakt in zwei Wochen, Wochenend-Grundlagenkurs Spanisch, Fit für den Urlaub in Frankreich oder der Erwerb des Cambridge Diplom – fast alles ist möglich. Wer in den gängigen Sprachen Englisch, Französisch, Spanisch oder Italienisch einen passenden Sprachkurs sucht, wird schnell fündig. Auch für exotischere Sprachen, wie Japanisch, Chinesisch oder Arabisch gibt es einige Anbieter.

Doch was sind Erkennungsmerkmale hochwertiger Anbieter? Was passt am besten zu den eigenen Vorstellungen? Und stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis? All das sind Fragen, die Sie sich bei der Suche nach einer passenden Sprachschule stellen sollten.

Meist gehen Interessenten mit bestimmten Zielvorstellungen in eine Sprachschule. Dafür sollten die Kursbeschreibungen genau studiert werden. Viele Sprachprogramme gliedern sich in Level, Module oder Einheiten, was zum einen für den Erwerb bestimmter Zertifikate und Abschlüsse von Bedeutung ist, zum anderen beschreiben die Kurse auch den Kenntnisstand vor und nach dem Absolvieren.

Einstufungstest und Beratungsgespräch

Wichtigstes Entscheidungskriterium für oder gegen eine Sprachschule ist wie immer der persönliche Eindruck. Im Internet findet man zahlreiche Anbieterseiten mit Kursbeschreibungen und unterschiedlichen Formen von Sprachtrainings. Eine gründliche Recherche ist hierbei ausschlaggebend.

Viele Sprachschulen bieten ein Kontaktformular an und die Möglichkeit persönliche Wunschvorstellungen zu äußern. Angefangen mit der Frage danach welche Sprache Sie erlernen möchten, werden bisherige Kenntnisse, Zeitrahmen und Kostenumfang abgefragt. Die meisten Sprachschulen schicken Ihnen dann kostenlose und unverbindliche Angebote zu. Jedoch ist es nicht ratsam einen Sprachkurs einfach online zu buchen.

Besser ist es, wenn Sie ein persönliches Beratungsgespräch an drei oder vier Sprachschulen ihrer Wahl nutzen. So haben Sie konkrete Vergleiche und können sich einen ersten Eindruck von der Einrichtung und den Lehrkräften machen. Seriöse und kompetente Anbieter führen mehrstufige kostenlose Sprachtests durch, um den genauen Kenntnisstand der Interessenten abzuklopfen. Anhand dieser Ergebnisse kann dann der passende Kurs in einem mehrstufigen Sprachprogramm gefunden werden.

Ähnliche Themen

News und Aktuelles

  • Podcasts auf Spanisch und Englisch

    Die Audiobeiträge aus dem Internet eignen sich zum Sprachlernen. Die meisten kann man sich kostenlos runterladen und als MP3 abspielen.

  • Auf eigene Kosten weiterbilden

    Will der Arbeitgeber keinen nötigen Sprachkurs finanzieren, so bleibt Arbeitnehmern noch die Möglichkeit, Bildungsurlaub zu beantragen. Die Kosten für die Weiterbildung zahlt man zwar selbst, wird aber von der Arbeit freigestellt.

Weitere News im Archiv »